Ereshkigal - Jasmin Arntzen
Late Night Tales - my Photography, Oriental and ritual movements, photography

Something different

Na, wer ist auch schon wach und fleissig? Zur Zeit mutiere ich zum absoluten Frühaufsteher (hätte mir das jemand vor ein paar Monaten erzählt- hätte ich ihm schier nicht geglaubt!!!) und schaffe es ab 4:00 am Schreibtisch zu sitzen. Schließlich habe ich seitdem ich krank war, einiges aufzuholen und viele Bilderpaketchen wollen fertig gemacht werden.

Shoooting mit Ereshkigal

Ich habe Euch noch eine Bilderreise durch sämtliche Events und sonstige Aufträge versprochen, starten möchte ich heute mit eine Bild aus einem Shooting, das bereits länger zurückliegt und von dem ihr noch nicht allzuviel mitbekommen habt. Ich durfte mich nämlich immer einmal wieder an meinen lieben Mädels vom Tanzkunstwerk Augsburg versuchen <3 Ganz besonders toll war dieses herrliche Shooting mit den professionellen Tänzerinnen von Ereshkigal unter der Leitung der fabelhaften Ida Mahin <3 . Ida ist eine wahre Künstlerin für mich und ich bin jedes Mal aufs neue geflasht und zutiefst beeindruckt, was für Ideen und Choreos sie da immer aus Ihrem Schleier zaubert. Bei diesem Shooting sind zahlreiche Gruppenbilder, sowie Einzel-Portraits eines jeden Mitglieds entstanden.

Trainingspause

Ich selbst habe leider erst einmal eine Trainingspause einlegen müssen, was soll ich sagen- zu den Trainingszeiten war ich meist bereits schon auf meinen Shootingevents unterwegs… . Ich möchte es aber nicht aufgeben und so steht das regelmässige Training wieder ganz oben auf meiner Liste der Neujahrsvorsätze für 2018, sobald sich bei mir alles ein wenig beruhigt hat, denn aktuell gehen Eure Päckchen vor.

Jasmin Arntzen von Ita-It´s art

Die Dame auf dem Bild haben einige von Euch bereits kennengelernt. Es handelt sich hier nämlich um meine liebe Make-up Artist Jasmin Arntzen von Ita – It’s art , die mich bereits 2017 auf vielen Events begleitet und Eure wundervollen Looks gezaubert hat. 2018 wird sie bei zahlreichen Events wieder mit am Start sein! Sie ist selbst Tänzerin und Model und bei all den großartigen Fotografen in Ihrem Model-Portfolio war es wirklich eine Ehre für mich, mich hier einreihen und sie vor meiner Camera haben zu dürfen. Nach langem Hin und Her habe ich mich bei der Bearbeitung unter anderem für eine monochrome Variante entschieden. Wieso? Ich bin absolut verliebt in Ihren Blick und fand, dass er den Betrachter- Dich – völlig in seinen Bann zieht, was die nicht-farbige Variante einfach noch verstärkt. Was sagt Ihr dazu? Freut Ihr Euch neben Pole, Tanz und Akrobatik auch auf mehr Tribal Fusion in 2018?:)

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply